Gesellschaft. Politik. Diplomatie.
Der kosmopolitische Blick auf das Zeitgeschehen.

Im diplomatischen Umfeld meines Elternhauses kosmopolitisch geprägt worden zu sein hat für mich zur Konsequenz, dass mir schon während meiner Jugend spezielle Werte vermittelt worden sind: das demokratische Deutschland inoffiziell stets gut zu repräsentieren, als Deutscher der historischen Verantwortung seines Landes gerecht zu werden, sich im Sinne einer friedvollen Zukunft für die Verständigung und Freundschaft der Völker einzusetzen und die Unterschiede zwischen verschiedenen Kulturen tolerieren, respektieren und auch schätzen zu lernen. Diese Position prägt auch meine fotografische Arbeit und wird in meinen Europa-Projekten wie CAMERA FADISTA deutlich.